Anfang 💙 💙 💙 - Gemäß unserem Auftrag Beratung, Betreuung, Bildung für alle, stellen wir Ihnen unser Ticketsystem kostenlos zur Verfügung. Die Beratung wird kostenlos von Herrn Bauer, sozialpädagogische Fachkraft (Erzieher) durchgeführt - Wir wünschen Ihnen noch einen angenehmen Aufenthalt auf der Jugendbox. Vielen Dank für Ihren Besuch - 💙 💙 💙 Ende

Bürgerforum: Sie und ihre dreckigen Kinder gehören in Lager weggesperrt.

💙 💙 💙 Hinweis - Jugendbox - BGE für Thomas Bauer - Herr Bauer leistet viel, um es Ihnen allen zu ermöglichen, an den Themen und den Beratungen, Dienstleistungen als Gast und Besucher in der Jugendbox teilnehmen zu können. Alle Angebote bleiben für Sie in der Nutzung kostenlos. Wir würden uns freuen, wenn Sie Herrn Bauer für seine Tätigkeit finanziell (BGE) unterstützen könnten.
Vielen Dank! - Ticketsystem, Kontakt, Impressum 💙 💙 💙

Schon gewusst…?

+ Sponsor: Internet Jugend Center 24 + wurde 1.762.387 Million mal angezeigt, auf allen Seiten in der Jugendbox. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und Sponsor für ein BGE in der Jugendbox !


+ + + Herzlich Willkommen als Sponsor in der Jugendbox + + +



Sie und ihre dreckigen Kinder gehören in Lager weggesperrt.


"Sie und ihre dreckigen Kinder gehören in Lager weggesperrt und jeden Tag bis zur Bewustlosigkeit verprügelt." Lohnt sich eine Weiterleitung an die Polizei, wenn jemand sowas mailt? #Hate


https://twitter.com/Mama_arbeitet/status/1124663081710292993

    Kommentare 2

    • Das ist das tägliche Los das viele Menschen auf sich nehmen, wenn Sie im Internet tätig sind. Auch wir erleben das jeden Tag in unserer Arbeit mit Menschen im Internet. Vor einigen Jahren zu Beginn unserer virtuellen Jugendarbeit haben wir uns auf dieses Spiel eingelassen und die bittere und leidvolle Erfahrung gemacht das wenn man versucht auf solche Kommentare sachlich, Anzeigen einzugehen, es einfach nicht der Mühe und den Aufwand wert ist. Solche Menschen wollen nur provozieren und verletzen bis aufs Blut, um eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema geht es nicht. Wie gehen wir damit um? Zum einen haben wir unser gesamtes Homepage Konzept überarbeitet. Auf unserer Homepage bestimmen wir wer welche Nachrichten zu sehen bekommt. In unserer Shoutbox leisten Bots gute Arbeit, indem sie als Zensurbots für Beleidigungen, Schimpfwörter agieren.


      In den sozialen Netzwerken reagieren wir auf solche Einträge nicht mehr bzw. antworten wir nicht darauf, melden diese auch nicht weiter ect. Absolute Ignoranz ist für uns oberstes Gebot und Handlung. Und wir konzentrieren uns ausschließlich auf unsere eigentliche Tätigkeit. Wir Wissen das das am Anfang sehr schwer auszuhalten ist und das es einiger Zeit und Interneterfahrung Bedarf um so gelassen und teilnahmslos gegenüber solchen Hatespeech Einträgen sein zu können, aber es lohnt sich wirklich. Den größten Schaden den man hier anrichten kann ist es einfach nicht darauf zu reagieren.

    • Seit einigen Jahren schauen wir Ihrer Arbeit die Sie im Internet leisten über die Schulter und wir können nur dazu sagen, das wir uns sehr freuen, so engagierte Menschen wie Sie es sind im Internet zu kennen. Wir empfehlen Sie gerne weiter. Sie leisten gute und vorbildliche Arbeit. Bitte geben Sie nicht auf. Sie sind für uns und andere ein großes Vorbild.


      https://twitter.com/Mama_arbeitet


      Ein Tipp: Wir betrachten und sehen solche Beleidungen eher als Kompliment, weil es uns zeigt das jemand auf unsere Arbeit so eifersüchtig ist das er/sie nur mit solchen "Komplimenten" darauf reagieren kann. Und es ist für uns die beste Werbung, weil sie sich schneller verbreitet als eine positive und sich so mehr Menschen für uns interessieren. Dadurch werden viele gute Menschen auf uns aufmerksam. Diese Erfahrung haben und machen wir täglich im Internet.

    Empfehlung - Nur das Beste!

      Banner erscheint auf allen Seiten - Kontakt oder Ticketsystem !!!